Landesdelegiertenkonferenz der Landesfachgruppe RHO 2017

Alt bekannte Probleme und neue Herausforderungen

 

Die LDK der Fachgruppe RHO setzte sich u. a. mit möglichen Auswirkungen der Landtagswahlen, dem Thema Digitalisierung und der Weiterentwicklung der Sek-I-Schulen auseinander.   

 

Am 2. und 3. November 2017 fand die Landesdelegiertenkonferenz („Herbsttagung“) der Landesfachgruppe Real-, Haupt- und Oberschulen (RHO) in Jeddingen statt.

 

Uwe Riske, Vorsitzender der Landesfachgruppe RHO, hatte zu der Veranstaltung das komplette neue Leitungsteam der GEW Niedersachsen eingeladen. Am ersten Tag nutzte Holger Westphal, neu gewählter stellvertretender Vorsitzender der GEW Niedersachsen, gern die Gelegenheit, sich und seine Arbeit vorzustellen. Sabine Kiel, die auf der LDK im Oktober 2017 in Hannover in ihrem Amt als stellvertretende Landesvorsitzende betätigt wurde, war leider erkrankt. 

Holger berichtete von der neuen Arbeitsweise im Vorstand der GEW. Er betonte, dass die Fachgruppen künftig stärker in die Arbeit und die Entscheidungen des Landesvorstandes einbezogen und dass ihren Anliegen so mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden soll. Das hörten die Anwesenden gerne, denn wie sich im weiteren Verlauf am Nachmittag der Veranstaltung noch zeigen sollte, hatte die Landesfachgruppe dezidierte Forderungen an Politik und Gewerkschaft.   

Weiterlesen: Landesdelegiertenkonferenz der Landesfachgruppe RHO 2017

Neue Fachgruppen RHO und GS wurden gegründet!

Nachdem sich die niedersächsische Schullandschaft mit der Einführung der Oberschulen drastisch geändert hat, musste sich folgerichtig die Fachgruppenstruktur auf die neuen Gegebenheiten einstellen. Die Landesfachgruppen der Grund- und Hauptschulen und der Realschulen haben schon seit längerem in gemeinsamen Tagungen eng zusammengearbeitet. Dabei stellte sich immer wieder heraus, dass die Themen für den Primarbereich und den Sekundarbereich sehr unterschiedlich sind.

Weiterlesen: Neue Fachgruppen RHO und GS wurden gegründet!

Herbsttagung 2016 in Jeddingen

Am 27. Und 28. Oktober 2016 fand die Landesdelegiertenkonferenz der Landesfachgruppe Real-, Haupt- und Oberschulen (RHO) in Jeddingen statt. Die ca. 40 Delegierten trafen sich zu dem Thema: „Arbeiten bis zum Limit“. Folgerichtig waren der Landesvorsitzende Eberhard Brandt und die stellvertretende Landesvorsitzende Laura Pooth als Referenten geladen. Sie sollten sich dazu äußern, welche politischen Forderungen sich aus den Ergebnissen der GEW-Arbeitszeitstudie und der GEW-Belastungsstudie ergeben könnten.

Weiterlesen: Herbsttagung 2016 in Jeddingen

Aktuelle Informationen

Am 18.11. 2013 hat sich in Hannover die neue Landesfachgruppe Real-, Haupt- und Oberschulen (FG RHO) konstituert.

Die Geschäftsordnung sowie weitere Materialien und Informationen befinden sich unter dem Menüpunkt "Service & Downloads". 

 

Konstituierende Delegiertenkonferenz der Fachgruppen GS und RHO am 18. 11. 2013 in Hannover

„Reformieren wir unsere Schulen kaputt?“

Nicht zum ersten und, so die berechtigte Vermutung, auch nicht zum letzten Mal war Prof. Dr. Matthias Burchardt als Referent zu Gast bei einer GEW-Veranstaltung. Dem Bildungsphilosophen und selbst ernannten Monsterologen von der Universität Köln gelang es dieses Mal, den Delegierten der Gründungskonferenz der neuen Fachgruppen „RHO“(Real-, Haupt- und Oberschule) und „Grundschule“ seine teilweise erschreckenden Erkenntnisse der Ökonomisierung der Bildung so darzustellen, dass nicht düstere Stimmung und Pessimismus den vollbesetzten Saal beherrschten.

Weiterlesen: Konstituierende Delegiertenkonferenz der Fachgruppen GS und RHO am 18. 11. 2013 in Hannover